Einrichtungen

Im Kinderzentrum Nadjeschda

...lernen zur Zeit 83 Kinder und Mensachen im Alter von 2-35 Jahren.

Heute besteht das Kinderzentrum Ümüt-Nadjeschda aus:

  1. unserem neuen Schulhaus, in dem die Klassen 1, 3, 5 und 7 ein kleiner Saal und Therapieräume untergebracht sind.
  2. dem Gerhard-Bender-Haus mit verschiedenen Werkstatträumen für die 9. bis 11. Klasse (Werkoberstufe) und dem Werkunterricht der Klassen 5 bis 8.
  3. dem Kindergarten  
  4. dem Julia-Fiedler-Stolte-Haus, in dem ein integrativer Kindergarten und Therapieräume untergebracht sind.
  5. dem Gebäude des Janusz-Korczak-Zentrums mit therapeutischen Werkstätten und Sozialtherapie. Einige Arbeiten finden Sie hier.i
  6. der Reittherapie (1 Pferd) und dem Sportplatz.
  7. dem Ferienhaus am Issyk Kul See, welches die Nadjeschdakinder in den Sommerferien nutzen.
  8. dem integrativen Kindergarten in Ornok am Issyk Kul See.
  9. der Wohngruppe für die Kindergärten und Schulkinder auf der Waldaiskaja.
  10. den zwei Wohngruppen für Jugendliche auf der Tolstoistrasse.
  11. dem berufsbegleitenden und dem offenen Seminar.
  12. Im Kinderzentrum gibt es eine künstlerische Gruppe, die in der Öffentlichkeit auftritt und oft in das Ausland eingeladen wird: Die Tanzgruppe 'Tumar'.

Für Mitarbeiter, teilweise auch für die Eltern, finden regelmäßig Aus- und Fortbildungsveranstaltungen im Kinderzentrum statt. Die Kinder fahren in ihre Schule mit einem wunderschönen Mercedes Sprinter Autobus, den wir durch die Dachstiftung für individuelles Schenken bekommen haben. In der Schule lernen die Kinder nicht nur lesen und schreiben, sondern sie singen, lernen Flöte spielen, malen, töpfern und werden in die verschiedenen Formen des kirgisischen und russischen Kunsthandwerks, wie z.B. Filz- und Holzarbeiten, eingeführt.