Wir sind ein Zentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Bischkek, der Hauptstadt von Kirgistan.

 

Unser Ziel ist es, jungen Menschen mit Behinderungen Zugang zu Bildung zu schaffen und ihnen ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen

 

 

AKTUELLES


 

Hurra, das Jugendhaus wird endlich gebaut. Jahr für Jahr kommen neue Kinder in den Kindergarten von Nadjeschda. Jahr für Jahr werden die Schulkinder älter. Jahr für Jahr………


Die meisten dieser Kinder haben Eltern oder Großeltern, wenn Sie erwachsen werden. Aber immer wieder verlieren Kinder ihre Eltern und „Nadjeschda“ wird für sie Vater und Mutter zugleich. Inzwischen werden diese Kinder zu jungen Menschen. Und, wenn sie ihr „Zuhause“ in Nadjeschda nicht verlieren sollen, muss Nadjeschda ein „Jugendhaus“, ein Zuhause für junge Menschen bauen. Aber wie und wo? Die Schutzengel fanden schnell auf diese Fragen eine Antwort. Denn kaum hatten wir angefangen um neue, projektbezogene Spenden zu bitten, schenkten uns Menschen die erste riesige Spende. Und zur 30-Jahrfeier kam die zweite Überraschungsspende, von der Stiftung Würth. Wir konnten mit dem Bau beginnen und freuten uns riesig. Wir ließen ein Bauprojekt machen und das Geld reichte für ein einstöckiges Gebäude. Aber dann kam der Vorschlag von Rosemarie Schober und Almuth Strehlow: „Baut doch gleich noch einen Stock drauf“. Aber woher das Geld dafür nehmen?


 Viele, viele liebe Menschen, denen das Schicksal der Kinder nicht gleichgültig ist, begannen projektbezogen zu spenden. Und wir bauen den ersten Stock jetzt als Rohbau. In der Hoffnung, dass es mit der Zeit die Möglichkeit geben wird, den ersten Stock zu vollenden.

 

 

Alle Termine mit den notwendigen Details finden Sie unter Termine

Sie finden uns auch auf Instagram oder Facebook

Du möchtest uns aktiv unterstützen?

Du hast einen Freiwilligendienst geleistet und möchtest Dich engagieren?